Kapitel #2 – Wie kann man nachhaltig reisen?

Kapitel #2 – Wie kann man nachhaltig reisen?

Liebe Mitreisende,

mit unserem zweiten Newsletter fragen wir:Wie kann man nachhaltig reisen? Und was hat das mit Fantasie zu tun?

Wir wollen also reisen! Dieses Reisen aus Lust. Ins Unbekannte! Fremde! Sonnige! Luxus!
Ein Leben ohne Reisen scheint uns nicht vorstellbar. Oder?
Aber die Ökologie! Zwischen 8-11 % der jährlichen Treibhausemissionen gehen aufs Tourismuskonto. Tendenz steigend.
Die Anreise macht definitiv den Löwenanteil der Klimaemissionen aus. Ok. Also reist man vor Ort. Geht Wandern. An die Ostsee. An die Nordsee. Und dann ertappt man sich: Fernweh! Man will andere Kontinente erleben. Shanghai, Tokio, New York und São Paolo. Einfach weiter weg.

Achten Sie bei der Anreise auf Nachhaltigkeit?

Kann man zumindest „angemessen“ fliegen? Schlafen? Essen?
Auch vor Ort, das Bauen und Betreiben von Hotels kostet Material und Energie – von der Umweltzerstörung ganz zu schweigen. Ökologische Hotels zu entwickeln, ist kleinteilig: Die Beschäftigten am besten aus dem Umland, das Material nachhaltig und eben kein Pool. Regionale Küche und Energieeffizienz. Neue Portale entwickeln Kriterien: Es gibt Gütesiegel und einige neue Portale entwickeln eigene Kriterien, um die heterogenen Angebote auffindbar zu machen.
Also Vorschlag: Sich heute eine kurze persönliche häusliche Fremde vorstellen. Augen halb schließen (aber noch weiterlesen). Von draußen fremde Sprachen. Irgendwie exotischer Blumenduft in der Luft. Das Buffet war herrlich. Gleich in den Pool oder die Stadt erkunden? Oder sich einfach hinlegen….wegsinken….träumen.

Ist das beste Hotel das, was nie gebaut wurde?

„Das vermutlich beste Hotel der Welt“ besteht aus Räumen, in denen Fantasien nur so sprießen und wachsen. Diese Räume sind fruchtbar und buchbar, sind erfahrbar.
Im vermutlich besten Hotel der Welt werden wir die Nachhaltigkeit der jeweiligen eigenen Fantasien feiern, nachhaltig die verrücktesten Bauwerke der Welt imaginieren, vielleicht gedanklich heiße Bäder nehmen oder in Ultraleichtflugzeugen anreisen.
Das vermutlich beste Hotel der Welt arbeitet papierlos, Sie können bei Ihrer Reise zu uns auf Papierdokumente verzichten. Lassen Sie sich Ihre Tickets per E-Mail zuschicken.
Das vermutlich beste Hotel der Welt vermeidet jegliche Art von Plastik.
In unserem Hotel brennen keine Lampen zu lang und werden keine Handtücher zu oft gewaschen.
Das vermutlich beste Hotel der Welt ist so ausgestattet, dass Sie mit kleinem Gepäck anreisen können.
In unserem Hotel kann man das Wasser nicht zu lange laufen lassen und die Heizung nicht zu sehr aufdrehen.
Das vermutlich beste Hotel der Welt arbeitet mit lokalen Partner*innen und verwendet ausschließlich Materialien und Lebensmittel aus der Region.

Können wir uns ein Hotel, eine Reise vorstellen, in der alles möglich ist?  Vor Ort und doch Fernsehnsucht?

Wir, die Betreiber*innen des Hotels arbeiten an einem nachhaltigen Hotelkonzept und beschäftigen uns mit den Möglichkeiten des nachhaltigen Reisens.

Nachhaltiges Reisen bedeutet nicht, Reisen ohne Spaß. Im Gegenteil.

Bleiben Sie dran!

Ihr vermutlich bestes Hotel-Team der Welt

Die vermutlich besten Tipps zum Aus>>>checken
#2

Welche Reisebegleitung darf bei Ihnen nicht fehlen?

Weitere Kapitel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert